For Honor: Ubisoft meldet mehr als 15 Millionen Spieler


Kommentare (1)

Die Entwickler von Ubisoft haben eine weitere Erfolgsmeldung für die Schlachten-Simulation "For Honor" geteilt. Wie das Unternehmen heute bekannt gegeben hat, konnte man inzwischen bereits mehr als 15 Millionen Spieler für den Titel begeistern.

For Honor: Ubisoft meldet mehr als 15 Millionen Spieler

Der französische Publisher und Entwickler Ubisoft hat heute bekannt gegeben, dass die Schlachten-Simulation „For Honor“ inzwischen die Marke von 15 Millionen Spielern überschritten hat. So wurde die Marke  bereits vor dem Release von „Marching Fire“ erreicht, wie das Unternehmen in der aktuellen Meldung betonte.

Mit dem letzten Geschäftsbericht gab Ubisoft bekannt, dass „For Honor“ bis Ende Juni 2018 die Marke von zehn Millionen Spieler überschritten hat. Offenbar hat Ubisoft demnach in den vergangen Monaten sehr erfolgreich neue Spieler rekrutiert.

Zum Thema: For Honor: Der Arcade-Modus in einem frischen Gameplay-Video präsentiert

Mit „Marching Fire“ wird am 16. Oktober 2018 das größte Update seit der Veröffentlichung des Spiels erscheinen. Es beinhaltet vier neue Wu-Lin-Helden, einen neuen 4-gegen-4-PvP „Sturm“-Modus, welcher die Phantasie einer Burgbelagerung zum Leben erweckt, einen neuen Arcade-Modus, welcher grenzenlose PvE-Inhalte bereithält sowie weitere Spielverbesserungen.

Eine Vorschau auf alle Inhalte des „For Honor Marching Fire“-Updates wird am morgigen Donnerstag, den 11. Oktober um 18:00 Uhr MESZ in der „Marching Fire“-Edition des The Warrior’s Den, dem wöchentlichen „For Honor“-Stream, geboten.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. GeaR sagt:

    Einmal online zocken und nie wieder ist für mich nicht begeistert sein.

    (melden...)

Reviews